Wolfgang Schulte am Hülse

Geburtsdatum: 17.04.1955

Wohnort: Gut Marutendorf bei Kiel

Familienstand: Partnerschaft mit Christine Pfalz seit 1994, verheiratet seit 2001, zwei erwachsene Töchter aus erster Ehe

Seminarleitung im Bereich Tantra und Körpertherapie

1991 -1998 Leitung von Orgoville-Kiel und Tantra-Seminaren in Kiel

1992 -1996 Trainer in der Orgodynamik-Ausbildung (Bereich

                    Körpertherapie)

seit 2001 Trainer und Prüfer der InTouch-Massageschule Hamburg

seit 2007 Tantra-Seminare für Beziehung und Sexualität bei

                Integralis-GmbH

                Tantra-Jahrestraining "Eros und Liebe"

                Tantra-Urlaubsevent "EROS und MEER" auf Korfu

                Urlaubs-Seminar "Männer im Schnee" in Norwegen

tantrische und körpertherapeutische Fortbildungen

1987-1988 Bioenergetik (Cäsar Schieger)

1988 Tantra (Advaita Maria Bach)

1989 Tantra / Energie und Eros (Michael Plesse & Gabriel St. Clair)

1989 -1991 Orgodynamik (Michael Plesse & Gabriel St. Clair)

1995 -1996 Systemische Familientherapie (Prof. Peter Müller-Ekloff)

1998 Sky-Dancing Tantra (Eva Szabo & Robert Punit Fischer)

2007 Tantrische Massage (Diamond Lotus, Saranam & Suriya)

2010 Making Love Retreat (Puja & Raja Richardson)

Werdegang als Arzt

1974 -1981 Medizinstudium in Kiel

1982 -1985 Weiterbildungszeit zum Facharzt für Allgemeinmedizin Akupunktur, Naturheilverfahren, Anthroposophische Medizin seit 1986 Niederlassung in eigener Praxis in Kiel

1986 -1992 Schularzt an der Freien Waldorfschule Kiel

1987 -2005 Geschäftsführer der topfit-line GmbH, Seminare und Reisen für Gesundheitsförderung

seit 2000 Referent im Kursus Naturheilverfahren an der Akademie der Ärztekammer Schleswig-Holstein, der Apothekerkammer Schleswig-Holstein und Hamburg

seit 2006 Vorsitzender der Qualitätsmanagement-Kommission der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein

seit 2006 Vorstandsvorsitzender des Regionales Praxisnetz Kiel, größtes deutsches Praxisnetz mit einem Zusammenschluss von mehr als 400 niedergelassenen Ärzten in mehr als 300 Praxen

ärztliche Fortbildungen

1976 -1981 Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin (DÄGfA)

1981 -1983 Anthroposophische Medizin (Dornach)

1985 -1987 Manuelle Medizin (FAC)

2002 -2003 Männer-Medizin (Forum Männerarzt)

2004 -2005 Qualitätsmanagement (EPA und QEP)